8 Kommentare

    1. Author

      Lieber Robert,
      es freut mich so sehr, dass Du meinem Blog folgst. 😀
      Was würde ich ohne Dich machen? Oder gemacht haben? Vieles wäre anders und ich nicht da, wo ich jetzt bin. Danke Dafür!
      Ganz liebe Grüße
      Sabine

  1. Liebe Sabine!
    Heute ist ein guter Tag um von der „nur“-Leserin in den „Schreibmodus“ zu wechseln:o)
    Herzlichen Dank für Dein Da-Sein und das Teilen Deiner so wertvollen Erfahrungen und Erkenntnisse! Bei jedem Beitrag kann ich mich an die eigene Nase fassen und laut ausrufen: „Jaaa, genau so ist es!“ Tausend Dank dafür, dass Du mir immer wieder auf die Sprünge hilfst! Du machst das ganz großartig liebe Sabine!!
    Fühl Dich von Herzen geknuddelt
    Gaby

    1. Author

      Liebe Gaby,
      danke Dir für das Wechseln Deines Modus.;-) Es freut mich *sehr*, dass Dir meine Texte Anstupser sind für Dein tägliches Leben.
      Lieben Dank und ganz herzliche Grüße von
      Sabine

  2. 🤗😘 ich bewundere Dich, wie gestochen scharf du das das auf den Punkt bringst … 😘

    1. Author

      Lieber Siegmund,
      danke Dir! Es ist mir eine Freude. 🙂 :-*
      Liebe Grüße
      Sabine

  3. Ist es nicht in vielen Fällen so?

    Erst wenn man eine Suche aufgibt und kapituliert, findet man.
    Warum?
    Vorher ist man eben nicht frei um das zu finden, was man gesucht hat. Die Sicht ist ja durch allerhand Vorstellungen davon, wie etwas zu sein hat, blockiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.