4 Kommentare

  1. Liebe Sabine, das hast Du schön geschrieben, und wie immer 😉 genau im richtigen Moment
    Alles Liebe, Siegmund

    1. Author

      Lieber Siegmund,
      das freut mich! Und: Immer wieder gerne. 🙂
      Liebe Grüße
      Sabine

  2. Liebe Sabine,
    vielen Dank für diesen schönen und auch sehr wichtigen Artikel, um diese – uns Suchenden von wem auch immer eingetrichterten – negativen Glaubenssätze zu erkennen, als Fehlinformationen zu entlarven und definitiv im positiven Sinne zu überschreiben.
    Zu Deinen Worten fiel mir ein 4-Zeiler ein, den ich vor einigen Jahren geschrieben habe, als ich über das Thema „Geld ist schlecht …“ usw. „sinniert“ habe:

    „Das Geld ist gut und erleichtert das Leben,
    gäbst Du ihm nur nicht diese Macht!
    Das Geld dient nur zum Nehmen und Geben,
    die Gier danach ist’s, die den Kummer erschafft!“

    Liebe Grüße und schöne Pfingsten 🙂
    Judith

    1. Author

      Liebe Judith,
      ja, genauso ist das. Dazu gibt es noch so viel zu sagen. Ich habe das Gefühl, dass besonders oft die sogenannten spirituellen Menschen ein Problem mit dem Geld haben – sei es mit dem Geld verdienen, dem Geld haben oder dem Geld verlangen für, ich nenne es mal Services im weitesten Sinne. Ob das nun heilerische, beratende oder andere Tätigkeiten sind. In diesem Zusammenhang ist gerade auch das Finden des eigenes Werts für viele nicht so einfach.
      Ich wünsche Dir auch noch ein schönes restliches Pfingstfest!
      Liebe Grüße
      Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *